Jungschar EMK
HomeSitemapSucheKontaktStandort
drucken | versenden

Jungscharnachmittag - Das Sushirestaurant, 07.01.2017 

Jungschar EMK?
JS OBRA
Programm
Berichte
Galerie
Games
Links
Ein neues Jahr ist angebrochen, und wir wollen trotz kalten Temperaturen und Schnee den ersten Jungschinachmittag erleben. Bis im Sommer geht Esel Willi mit uns auf grosse Reise. Er nimmt uns mit in verschiedene Länder, woran sich die Spiele dann orientieren.
Seine erste Station ist Japan. Als wir in Tokio aus dem Flugzeug steigen treffen wir sehr bald einen verzweifelten Restaurantbesitzer. Sein Personal ist leider in den Ferien, und gerade jetzt kommen besonders viele Gäste! Wir helfen dem überforderten Mann natürlich. Dazu spielen wir im Wald ein Geländespiel. Mit dem Schnee ist die Atmosphäre noch einmal spezieller als sonst, und alle Jungschärler sind zum Glück sehr warm angezogen.
In zwei Gruppen versuchen die Jungschärler möglichst viele Bestellungen an die Gäste auszuliefern. Als erstes muss die Bestellung natürlich aufgenommen werden. Die Service-Jungschärler gehen mit der Bestellung in die Küche, und schreiben ihren Einkäufern auf, was sie kaufen sollen.
Die Einkäufer müssen an verschiedenen Posten Rondos verdienen. Beim Ninjastern (Darts), Fischen mit Petflaschen, und beim Traktorrennen erhalten die Teilnehmer schnell genug Rondos. Mit den Rondos kann man auf dem berühmten japanischen Markt Zutaten wie zum Beispiel Reis, Nudeln, Gemüse, Fisch, Fleisch, und Wasser kaufen. Doch um zum Markt zu kommen muss man durch die «Affenschwanzzone». Dort kann es schon mal zu einem Affenschwanzkampf gegen einen anderen Jungschärler kommen!
Und so rasen die Teilnehmer mit ihren Autos auf die erste Kurve zu. Doch vorsicht! Wer mit einer zu hohen Würfelzahl in die Kurve fährt, fliegt raus und muss dort anhalten. Doch kaum ist man an der Kurve vorbei liegt dort schon ein Hindernis: Eine Bananenschale. Wer auf dieses Feld kommt, muss leider einmal aussetzen. Doch es hat auch nützliche Spezialfelder, wie zum Beispiel ein Nitro mit dem das Auto noch schneller fahren kann!
Doch was ist das? Ein Teilnehmer scheint plötzlich Probleme mit seinem Reifen zu haben. Der Fall ist klar, dieses Auto muss einen Umweg über die Boxengasse nehmen und repariert werden. Bis dorthin werden dem Würfel immer 2 Punkte abgezogen. So kommt man natürlich nicht mehr so schnell vorwärts…
Doch auch ein Überholversuch ist gar nicht so leicht. Dafür wird nämlich ein Spezialzetteli benötigt. Diese Zetteli gibt es nur beim Rennposten. Auf der Carrerabahn müssen unsere Rennfahrer ihr Können unter Beweis stellen. Es entbrennt ein wilder Kampf um die besten Rundenzeiten. Und auch die Leiter würden zu gerne noch etwas länger mit der Rennbahn spielen… äh ich meine natürlich «trainieren»
Die Zieleinfahrt ist dann äusserst knapp. Ein winziger Vorsprung kann vom Sieger über die Ziellinie gerettet werden. So ist auch das Jungschijahr schon fast zu Ende. Nach dem Chlaustag geht es in die Weihnachtspause. Im Januar gibt es dann wieder neue Abenteuer zu erleben!
TOP Hinweis © 1998 - 2012 JS Obra. Alle Rechte vorbehalten | Besucher